Oase22

Wer die kleine Auszeit und Entspannung in der Mittagspause oder vom Alltag sucht, hat in der „Oase22″ auf dem APLAWIA Gelände im Kitzinger Lochweg eine neue Adresse. In Kooperation mit dem Landschaftspflegeverband wurde hier in enger Anlehnung an die Natur eine kleine heimelige Ecke mit Sitzplätzen von den TeilnehmerInnen gebaut.

Wie immer setzten wir dabei besonders auf Nachhaltigkeit und verwendeten bereits genutzte Materialien. Die Arbeiten verrichteten rund zehn Jugendliche, die auch die Betreuung und Pflege übernehmen. Nach der umfangreichen, detaillierten Konzepterstellung wurde das Projekt an etlichen Nachmittagen gemeinsam erarbeitet – und schließlich umgesetzt. Wildbienen und Eidechsen haben bereits eine Heimat gefunden, Insekten und Vögel sollen angesiedelt werden!

Der Verein wurde mit der Oase22 dem Vorsatz gerecht, anderen Menschen die Augen für Natur und Umwelt zu öffnen – und die Jugendlichen konnten ihre Sinne mit diesem Projekt sensibilisieren.